Aufstieg und Fall von BlackBerry

Jeder der sich mit dem Thema Mobility auseinandersetzt kennt BlackBerry. Ich persönlich durfte mich seit 2007 mit dem Thema befassen und hatte sehr viele schöne Projekte umsetzen dürfen. Doch BlackBerry hat einfach den Mitbewerb namens Apple unterschätzt und somit konnte BlackBerry mit seiner Hardware einfach nicht mehr mithalten. Diese Grafik von Statista zeigt den fulminanten Aufstieg und den extremen Fall der Absätze von BlackBerry Devices:

Infografik: Aufstieg und Fall von BlackBerry | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

App Tipp: Kaspersky QR Reader

QR Codes sind prinzipiell eine coole Erfindung, großartige Erfolge feierten die kleinen meist monochromen Logos leider nicht. Der Hauptgrund dürfte auf der Hand liegen: Die erfolgreichen Betriebssysteme wie Apple iOS und Google Android haben die QR Reading Funktion nicht nativ ins Betriebssystem aufgenommen, somit benötigte man immer eine 3rd Party App, die zwar meist kostenlos waren, dafür aber bei der Nutzung sehr umständlich oder gar zum Teil bösartige Absichten hatten (Malware).

Ich persönlich nutze die QR Codes sehr gerne, gerade wenn man etwas schnell aufrufen möchte oder ein QR Code marketingtechnisch gut positionieren kann. Um sicherzugehen, dass man einen vertrauensvollen QR Code verwendet, bietet sich der QR Code Reader von Kaspersky quasi an – dieser checked nämlich bereits beim scannen ob eine vertrauensvolle Webseite angesteuert wird oder nicht.

Da ich diese App selber nutze und Sie für sehr empfehlenswert halte möchte ich meine Erfahrungen hiermit einfach teilen 😉

Den Kaspersky QR Reader gibt es jeweils für Google Android und Apple iOS kostenfrei im jeweiligen AppStore:

Get it on Google Play

und für Apple iOS im Apple AppStore (hier klicken)

Spotify startet nicht unter Mac OSX 10.9.2

Spotify zählt zu den beliebtesten Musikstreaming-Diensten auf dem Markt. Spotify ist auf mobilen Endgeräten und auf den verschiedensten Betriebssystem verfügbar. Leider kommt es häufiger vor, dass der Spotify Client auf einem Mac OS X beim starten einfach verschwindet. Dies ist häufiger nach einem Update des Clients zu verfolgen. Die Spotify Support-Seiten und Foren sind voll mit entsprechenden Einträgen. Ein Workaround, der bei mir bislang immer geklappt hat, ist folgender:

 

  1. Spotify beenden
  2. Finder öffnen
  3. Tastaturkombination Shift + Command + G drücken
  4. Im Eingabefeld ~/Library/Application Support/ eingeben und zum Ordner wechseln
  5. Den Ordner Spotify suchen und löschen

Hiermit verliert man zwar alle lokal synchronisierten Tracks, aber dafür startet der Client wieder und man kann seine gewünschten Playlists erneut lokal synchronisieren.

Hoffe ich konnte hiermit ein wenig weiterhelfen! 😉

Video: Apple iPad vs. Microsoft Surface im Business

Auf dem Bechtle Mobile Day 2013 habe ich meinen Vortrag zum Thema Tablets im Business – Apple iPad vs. Microsoft Surface gehalten. Beachten Sie bitte hierbei, dass sich meine Aussagen auf die Windows-Version 8.0 beziehen, sowie zu diesem Zeitpunkt nicht verfügbaren MDM-APIs in Windows RT 😉 Viel Spaß beim anschauen!

Video: Geführter Zugriff unter Apple iOS 6

Mit Apple iOS 6 hat Apple den geführten Zugriff eingeführt. Mit dem geführten Zugriff kann umgehend eine Art Kioskmodus aktiviert werden. Sehr praktisch, wenn man sein iPad / iPhone kurzzeitig weitergibt, um beispielsweise im Internet zu surfen oder Fotos zu betrachten, ohne in private Bereiche wie eMail, Kalender, Facebook & Co. gelangen zu können.